Dienstag, 21. Januar 2014

Günstiger guter Rasierapparat

es rl21
Ein Rasierer deutlich unter 50 Euro, gute Rasur, Nass-Trocken und auch mit Schaum anwendbar. Ein schneller Rasierer ohne Schnickschnack. Panasonic ES RL 21.

Rasierer Panasonic

Mit dem ES-RL21 von Panasonic bekommt man einen günstigen und recht guten Rasierapparat unter 50.-- Euro.

Wenig Schnickschnack dabei, Akkubetrieb und sehr gute Rasurleistung.

Der Motor überzeugt 
mit 10.000 Schwingungen pro Minute. Das ist wirklich recht viel und verspricht eine gute und schnelle Rasur. Der Scherkopf ist bei diesem günstigen Elektrorasierer nicht beweglich, wie bei den besseren Modellen. Auch auf eine Akkuladestandanzeige muß verzichtet werden. Dafür muß man beim ES-RL21 auch nur wenig ausgeben um einen echten Panasonic Rasierer zu bekommen, bei dem man zum einem eine hochwertige Scherfolie bekommt (das ist einer der wichtigsten Unterschiede zu billigen NoName Rasierern), den Rasierer sogar abwaschen kann und mit Rasierschaum anwenden kann und zum anderen auch noch eine richtig gute Rasurleistung bekommt. Das alles für unter 50.-- Euro.

Die 10.000 Schwingungen / min dieses günstigen Rasierapaprats werden von vielen anderen Rasierern nicht erreicht. Meist liegt die Geschwindigkeit bei 7000 bis 9000 Schwingungen pro Minute.


Rasierer unter 50 Euro Test
Für wen ist der ES RL21 gut geeignet?

Kauftipp, nicht nur zur Konfirmation oder als erster Rasierer für den jungen Mann.

Dieser Rasierapparat unter 50 Euro ist durchaus für alle, die eigentlich nicht ganz so viel Probleme mit verwachsenen und verwirbelten Haaren am Hals haben, sehr gut geeignet. Auch bei empfindlicher Haut ist dieser Rasierapparat sehr gut geeignet.

Erst bei erheblichen Problemen mit verwirbelten und in die Haut zurückwachsenden Haaren würde ich einen teureren Rasierer mit beweglichem Scherkopf empfehlen.

Auch für alle Männer, die regelmässig einen Drei-Tage-Bart rasieren und alle Männer, die sehr kräftigen und dichten Bartwuchs haben (südländischer Typ), sollten etwas mehr ausgeben.

Kräftiger Bartwuchs, Problemzone Hals? Dann am besten gleich mit Linearmotor und flexiblem Rasiererkopf. Das bieten z.B. der Panasonic ES LT71 (mitunter schon ab ca 100.-- Euro) oder ein Braun Series 7 Rasierapparat (zumeist ab ca 220.-- Euro). (Vergleich Panasonic vs Braun 7 Rasierer (externer Link))

Doch für alle anderen ist der günstige RL21 gut geeignet. Einfach und gut!

Die Ersatzteile (Scherfolie und Klingenblock) sind auch gut erhältlich.




Rasierapparat unter 50 Euro im Test: angenehme Rasur, rasiert auch den Drei-Tage-Bart, Schutzkappe etwas zu einfach ausgeführt, angenehm zu halten, sogar eine einfach Gummierung des Griffs ist vorhanden, die den Rasierer bei der Nassrasur zumindest ein wenig Griff-fester macht. Für unter 50 Euro ein sehr guter Rasierer, da Motor und Scherfolie von gleicher Qualität scheinen, wie bei den deutlich teureren Premium Rasierern von Panasonic. Mehr, als nur ein erster Rasierapparat.






Beratung, Kaufhilfe, Blog mit Tipps zum Rasiererkauf.

Passendes Ersatzteil für den Rasiererkof (Scherfolie und Klingenblöcke): WES 9085. Passt für den ES-RL21 und z.B auch für die Rasierapparate ES-RT31, ES-RT51, ES-RT81, ES-RL21, ES6002, ES7038, ES8043, ES8044, ES8078, ES8813 usw.

Kaufberatung, Beratung, Kaufhilfe im Rasierblog. Ab 14, ab 15, ab Alter von 16 Jahren, als erster Rasierer gut geeignet.

Kommentare:

  1. Fam. Fritz (Freiburg)25. Februar 2014 um 14:21

    Guten Tag. Ihrem Tipp folgend habe ich mir dieses Gerät beschafft und kann bestätigen, dass das ein sehr guter Rasierer unter 50 Euro ist. Die Rasur ist sehr kräftig und schnell. Ich empfinde die Rasur sogar als sanft, obwohl der Rasierer nur knapp 50 Euro gekostet hat, bietet er damit alles, was man von einem guten Gerät erwartet. Mein Test Ergebnis: supergut! Daher noch einmal hier: Vielen Dank für den guten Tipp.

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich Rasierer unter 100 Euro gesucht. Ihr empfehlt sogar einen unter 50 Euro. Die Beschreibung klingt gut. Und 50 Euros spar ich auch noch :-)

    AntwortenLöschen
  3. Weit unter 100 Euro. Was sind die Einschränkungen gegenüber einem 400 E Rasierer?

    AntwortenLöschen
  4. M. Schöllermann14. Juli 2014 um 00:00

    Dies Rasierer Forum ist sehr hilfreich. Anmerkung: wenn man einen Billigrasierer kauft, dann ist es auch egal, dass man bei Panasonic die Scherfolien nur schlecht bekommt.

    AntwortenLöschen
  5. Zu Hause rasiere ich eigentlich nur nass - auf Reisen habe ich aber immer diesen Rasierer dabei. Ganz einfach, weil ich keine Lust habe meinen Rasierschaum usw. mitzuschleppen...

    AntwortenLöschen

Ihre Meinung, Tipps und Erfahrungsberichte. Fragen? Anmerkungen? Hier!

rasierer-berater.blogspot.de Rasierer Blog